Passivhaus Grid

Passivhaus Grid

Planungs-Beispiel Passivhaus mit Dachausbau 45° Dachneigung

mit Keller (9,50 m x 7,34 m)

Energiekennwert: 14,9 kWh/m²a

Das hier vorgestellte Passivhaus bezieht seine Heizung aus passiver Wärmeenergie. Die durch Menschen, Elektrogeräte, Beleuchtung, Sonneneinstrahlung und diffuses Licht nach den Prinzipien der passiven Solartechnik erwärmte Abluft gibt ihre Energie über einen Wärmetauscher an die Frischluft bzw. Zuluft in die Wohnräume ab.

Diese Rückgewinnung von Wärme aus der Abluft und die passive Vorerwärmung der Frischluft wird durch die gute in sich geschlossene Wärmedämmung und eine luftdichte Hülle des Gesamtbauwerkes optimiert.

Erdgeschoss

Diele 9,9 m²
Wohnen 19,6 m²
Bad/DU 4,9 m²
Küche 8,4 m²
Heizen/HAA 3,3 m²
WC 1,5 m²
(Windfang) 1,6 m²
Erdgeschoss

Dachgeschoss

Schlafen 14,8 m²
Kind 10,8 m²
Gäste 10,0 m²
Galerie 5,2 m²
Dachgeschoss

Wohnfläche

Erdgeschoß: 47,6 m²
Dachgeschoß: 40,8 m²
Gesamt: 88,4 m²
   

(incl. Aufsparrendämmung)

Querschnitt